Willkommen bei der OP WARZONE - NEW ORDER

Die Operation WARZONE - New Order ist eine Airsoft Veranstaltung mit MilSim Akzenten und ausgeprägtem LARP Charakter. Die Story der OP WARZONE befindet sich einige Jahre nach der OP STORMFALCON und baut darauf auf. Ein kompaktes und klares Regel- und Missionswerk das sowohl für MilSim-Spieler als auch für Anhänger weniger straff organisierter Games attraktiv ist, zeichnen unser neues Event aus. 

Natürlich legen wir auch wieder viel Wert auf den Spaßfaktor, den wir genau wie bei unserer erfolgreichen OP STORMFALCON nicht zu kurz kommen lassen. Das bewährte Konzept das die Spieler die Hit sind - oder einfach nur eine Kampfpause benötigen - die Möglichkeit haben, als Zivilisten agieren zu können und somit den Spielbetrieb auflockern haben wir von der STORMFALCON übernommen.

Bei unserer WARZONE darf natürlich ordentlich geballert werden. So gibt es keine Munitionsbegrenzung wie bei der STORMFALCON, dafür haben wir aber die Energiegrenzen deutlich herunter gesetzt. Auch wenn Ihr nicht mit eurer Munition haushalten müsst, so möchten wir euch aber dennoch mehr mit Anspruchsvollen Aufgaben, die eher mit dem Köpfchen als mit der Kanone gelöst werden können fordern.

 

  • Was erwartet euch während der OP?
     
    • 350 Spieler (150 SOCOM, 150 GDLL und 50 Zivilisten)
       
    • 80 Hektar (800000m²) mit Bunkern und Gebäuden durchsetztes Spielfeld
       
    • 50 Stunden mit nächtlichem Waffenstillstand (ob der hält?)
       
    • Anspruchsvolle Sondermissionen 
       
    • Nachtmissionen
       
    • Transparentes Punktesystem. Nach dem Spiel werden alle Missionen und die erreichten Punkte offen gelegt
       
    • Ein Dorf mitten im Kampfgebiet, das offen für alle ist und in dem man Einkaufen, Snacken, und nach Herzenslust LARPEN kann
       
    • Ihr könnt eure Fahrzeuge mitbringen (begrenzt, Auswahlverfahren im Spielforum)
       
    • Echte Panzer ingame. Nur nicht in Panik ausbrechen wenn der T55 auf eure Basis zurollt
       
    • Realistisches Schadensystem. Panzer knackt man nur mit einer Panzerfaust, nicht mit 40mm Unterlaufwerfern
       
    • Ein sehr abwechslungsreiches Spielgelände mit Häusern, Bunkern, Autowracks, Stellungssystemen usw.
       
    • In der Offzone stationäre Toiletten und Duschen, zusätzlich Dixis in den HQs und im Dorf, Stromanschlüsse im Campingbereich, WLAN
       
    • und vieles mehr